Logo

„Das Freiwillige Ökologische (FÖJ) Jahr leistet einen wertvollen Beitrag für Natur und Artenvielfalt. Als Zeichen der Anerkennung für die geleistete Arbeit und mit dem Ziel, das FÖJ noch sichtbarer zu machen, überreichte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber im Juli symbolisch Schilder an drei Vertreter der FÖJ-Einsatzstellen in Bayern.

Glauber betonte bei der Übergabe in München: "Das Freiwillige Ökologische Jahr trifft den Puls der Zeit. Die Jugendlichen engagieren sich im Umwelt- und Naturschutz ehrenamtlich, damit Bayern lebenswert bleibt [...]. Die jungen Menschen leisten einen wertvollen Beitrag für Natur und Artenvielfalt. Gemeinsam mit den engagierten Trägern der Einsatzstellen sind wir auf einem sehr guten Weg." 

Mittlerweile ist auch ein solches Schild bei uns in der KjG-Diözesanstelle in Würzburg angekommen. Unsere aktuelle FÖJlerin Patricia Sauer und ihr designierter Nachfolger Kilian Fladung haben bei gemeinsam bei ihrem Übergabegespräch einen passenden Ort dafür gefunden. Dadurch werden künftig unsere Besucher*innen dadauf hingewiesen, dass uns als KjG-Diözesanverband Freiwilligendienst und Ökologie sehr am Herzen liegen.

­