Logo

Impuls zum 3. Advent und darüber hinaus... – Ich sehe was, was Du nicht siehst... und das ist.... vielleicht kennst Du das Spiel auch noch von früher? Ich sehe was, was Du nicht siehst und das ist Freude, Glück für alle zum Greifen nah. Ja klar, ganz so einfach ist das nicht zu haben. Aber hier und da und dort, wie bei dem Spiel.

Manchmal muss ich suchen, um es zu entdecken. Es geht einem schließlich nicht immer gut.
Manchmal brauche ich andere, die mir einen Hinweis geben, die mich begleiten, die für mich Freude und Glück sind.
Ja und manchmal kommt es auch einfach auf mich an, auf meinen Einsatz, auf meine kleinen Schritte, um die Welt wenigstens ein kleines bisschen besser zu machen.
Ich bin davon überzeugt, dass vieles möglich ist, wenn man etwas vor Augen hat, wenn man daran glaubt, dass Veränderung möglich ist, wenn man den Mut hat., Dinge auszuprobieren, wenn wir uns selber vertrauen und wenn wir das auf der Seite Gottes tun.

"Jesus antwortete ihnen: Geht und berichtet Johannes, was ihr hört und seht:
Blinde sehen wieder, und Lahme gehen; Aussätzige werden rein, und Taube hören; Tote stehen auf, und den Armen wird das Evangelium verkündet." Mt 11

"Unser Anspruch ist es, nicht bei Bewährtem stehen zu bleiben, sondern uns immer wieder neu bewegen zu lassen: von den uns anvertrauten Menschen wie von Gottes Geist."
Aus: Mit-Gehen Mit-Suchen  

Bernhard

­